Soziokratie Workshop

Redner
Soziokratie Workshop
Ted Rau Gründer und operativer Leiter von "SociocracyForAll"
Beginn
28. März 2019 9:00
Ende
29. März 2019 17:00
Veranstaltungsort
Tessinerplatz 7, Zürich   Google Maps öffnen
Telefon Organisator
+41 76 325 53 66

CHF 1,200.00

Workshop wurde abgesagt!!!

Soziokratie klingt super – und wie mach ich das?
Soziokratie ist nicht schwierig, bloss anders als wir es gewöhnt sind. In Organisationen wie Unternehmen, Genossenschaften, usw. bietet die Soziokratie eine flexiblere, klarere so wie dezentrale Art der Zusammenarbeit, die auf Gleichwertigkeit beruht.
Als Interessent/in mit grundlegenden Vorkenntnissen erhalten Sie tiefere Einsichten und Praxiserfahrung, damit Sie die soziokratischen Prozesse einfach und mit Selbstvertrauen anwenden können.
Workshop-Sprache: Deutsch

Nicht vorrätig

Stand heute

Programm

Tag 1: Begrüssung und Einführung

Tag 1: Entscheidungen und Klarheit

Tag 1: Übungen: Rollenbeschreibungen, Integration von Einwänden, soziokratische Wahlen für Sachentscheidungen (nicht Rollen)

Tag 1: Leadership und Selbstorganisation - Reflektionen.

Tag 2: Kultur in Organisationen: Strategien für mehr Verlässlichkeit

Tag 2: Kultur in Organisationen: ständige Verbesserung

Tag 2: Runden: Wie reagieren wir, wenn... ?

Tag 2: Abschluss

Event Details

Effektivität und Agilität erfordert Klarheit, Anpassungsfähigkeit aber auch Zuverlässigkeit und kontinuierliche Verbesserung.

Soziokratie ist ein kontinuierlicher Prozess – daher ist es wichtig zu wissen, wie Organisationen sich von innen heraus ständig verbessern können. Erst mit der Umsetzung entsteht gelebte Agilität.
Kontinuierliche Verbesserung bezieht sich nicht nur auf die Organisation, sondern auch auf die persönliche Entwicklung. Selbst-Management stellt traditionelles Leadership in Frage und ermutigt alle darauf zu achten, wie jeder Einzelne in der Organisation als Mitarbeiter und Mensch wachsen kann.

Alle Themen werden das soziokratische Prinzip von Leiten-Ausführen-Messen in Feedback-Schleifen anwenden. Ein Thema nach dem anderen wird vorgestellt, um es dann in Kleingruppen zu üben und zu reflektieren.

Der erste Tag konzentriert sich auf die gemeinsame Ausrichtung und Klarheit.
Am zweiten Tag liegt der Fokus auf Zuverlässigkeit und kontinuierlicher Verbesserung.

Einführung

Kennenlernen
Kurze Erinnerung - was ist Soziokratie?
Überblick über die 2 Tage


Entscheidungen und Klarheit

Klarheit und Alignment mit Zielen, Grundsatzentscheidungen und Rollen.
  • Wie merken wir, dass wir mehr Klarheit benötigen?
  • Welche Strategien tragen zu Klarheit bei?
  • Wie kann man diese Strategien anwenden?
Als Übung werden wir Ziele und Rollenbeschreibungen definieren, mittels Rollenspielen Bedenken integrieren, und die Struktur der soziokratischen Wahl auf eine Sachentscheidung anwenden.


Leadership

Was bedeutet Leadership im Kontext von Selbstorganisation? Gibt man eine Richtung vor und bleibt offen für Fragen? Oder moderiert man schlicht die Ideen anderer Leute? Am besten findet man heraus, welche Art von Leadership ein Team möchte, indem man fragt!
Als Übung werden diese Fragen in Kleingruppen reflektiert.


Kultur ist im Detail

Manchmal tragen kleine Details zur Kultur einer Organisation bei. Wir werden uns Bereiche anschauen, in denen wir leicht Strategien anwenden können, die uns helfen unsere Kultur zu verbessern.
  • Wir können wir unsere eigenen Versprechen einhalten?
  • Wie können wir sicher sein, dass jedes Teammitglied das Team-Meeting mit der Sicherheit verlässt, verstanden und berücksichtigt worden zu sein?
  • Wie können wir sicherstellen, dass wir unsere Entscheidungen verlässlich hinterfragen und evaluieren ohne dass das eine Menge Zeit kostet?
  • Wie reagieren wir, wenn jemand unzufrieden ist?
  • Wie reagieren wir, wenn Runden oft unterbrochen werden?
Als Übungen werden wir in Kleingruppen die Moderation von kurzen, aber wichtigen Phasen von Meetings ausprobieren. Wir werden in Zweierteams unsere eigenen Backlogs schreiben, und in Kleingruppen "Ernstfälle" in Runden durchspielen.

Dieser zweitägige Workshop richtet sich an alle, die bereits erste Kenntnisse in Soziokratie oder ähnlichen Modellen haben und tiefer einsteigen wollen. Wir setzen voraus, dass jeder die Basisprinzipien von Soziokratie kennt: Konsent und verlinkte Kreise mit Autorität und Verknüpfung.
Für Neueinsteiger empfehlen wir folgende Online-Materialen, um sich dieses Grundwissen anzueignen:

Am Mittags-Buffet kann sich jeder selbst bedienen/schöpfen. Das Essen wird gesund und grösstenteils vegetarisch sein. Der Preis richtet sich nach dem Gewicht, liegt erfahrungsgemäss um die 25 CHF und wird vor Ort bezahlt.
Um die ungefähr benötigte Menge besser abschätzen zu können, bitten wir Sie, sich im Voraus zu den Mittagessen anzumelden. Falls Sie Intoleranzen/Unverträglichkeiten/Nahrungsmittelallergien haben, bitten wir Sie, uns diese vorab bekannt zu geben, damit dies bei der Zubereitung möglichst berücksichtigt werden kann.
Kontakt: marion.roesch@villageoffice.ch